Meerschweinchen als Sein– Mannekdoten

Musikkabarett von und mit Martin Lüker und Gunnar Deutschmann.

Mit Gitarre und Klavier bewaffnet präsentieren sie erstmals ihr neues Musikkabarrett-Programm am Entstehungsort: im historisch, paläozoologisch bedeutenden Seefeld.

Der Titel klingt nach Philosophie –  oder wie Brehms Tierleben auf Extasy. Lükert hier ein Hamlet mit Haustier? Oder steckt da ein Gunnar im Hamsterrad fest? Alles weit gefehlt, aber nah dran. Puddingtief verbunden, aber jederzeit uneins und so griffig wie Kernseife flutschen Martin Lüker und Gunnar Deutschmann die Lebensweisheiten aus den Händen. So mancher Tiefsinn wird hochgestapelt, so manche zwischenmenschliche oder tierische Mannekdote erzählt  – oder gesungen. Mal als Troubadour, mal als Troubamoll, stets aber auf wolkigem Niveau und von Gitarre und Klavier umgarnt, schäumen die beiden die dunklen Fragezeichen unserer Existenz ein und schubsen sie in die Waschstraße der Erkenntnis.

Um Freunde, Frauen, die Liebe und Bandscheiben, um Mathelehrer und Meerschweinchen, eben um alles was zählt, dreht sich ihr Programm. Es wird palavert und gesungen, gedichtet, geschmettert, geschluchzt, musiziert und große Gefühle mit etwas Knoblauch serviert. Darüber hinaus: eine Heerschar Politamazonen wie ploppendes Popcorn präsentiert.

 

Termin: Freitag, 19. Mai 2017

Uhrzeit: 20.00 Uhr

Ort: Seefelder Mühle

Eintritt: 12€

Kommentar hinterlassen

Mühlencafe Landfrauenmarkt Kulturprogramm Müllerhaus – Workshops, Kurse, Seminare Oldenburgische Landschaft