Gestreiftes Leben

Wie erleben Frauen den Alltag hinter Gittern? Die 14köpfige Theatergruppe des Kulturzentrums
Seefelder Mühle hat genauer hingeschaut und zeigt beispielhaft die Lebensgeschichte einer
Inhaftierten. Zusammen mit der Regisseurin Heike Scharf öffnen sie die Tür eines Frauengefängisses
und fordern die Zuschauer auf, sich selbst ein Bild zu machen von dem, was für jeden
Einzelnen die Worte Recht und Unrecht bedeuten.IMG_5706

Haben wir Verständnis für die begangenen Taten? Wann kommen uns Zweifel? Gibt es gute
und schlechte Mörderinnen? Haben Menschen, die gegen die Gesetze verstoßen, eine 2. Chance verdient?
Die SpielerInnen zeigen die unterschiedlichen Facetten und persönlichen Hintergründe der Insassinnen
und des für sie zuständigen Personals. Die Zuschauer haben so Gelegenheit, eigene Antworten zu finden
und vielleicht sogar selbst Richter zu sein…

Premiere: Donnerstag, 12. November 2015, 19:00 Uhr, Eintritt: 10€

Weitere Aufführungstermine:
Freitag, 13. November 2015, 19.30 UhrIMG_5743
Samstag, 14. November 2015, 19.30 Uhr
Sonntag, 15. November 2015, 16 Uhr
Montag, 16. November 2015, 19.30 Uhr
Dienstag, 17. November 2015, 19.30 Uhr
Mittwoch, 18. November 2015, 19.30 Uhr
Donnerstag, 19. November 2015, 19.30 Uhr
Freitag, 20. November 2015, 19.30 Uhr
Samstag, 21. November 2015, 18 Uhr

Kommentar hinterlassen

Mühlencafe Landfrauenmarkt Kulturprogramm Müllerhaus – Workshops, Kurse, Seminare Oldenburgische Landschaft