Stoff, der mein Leben trägt

Kunstausstellung von Meike Janßen

Meike Janßen, geboren im Ammerland, Studium in Aachen und Münster, istWILD BOY, 2015, Acryl Stoff,  Papier, Farbstifte auf Karton bekannt durch Kunst- und Kulturprojekte im Oldenburger Land. Wegzeichen, Rückblicke und Reflexionen zeigt sie in Malerei, Collage und Assemblage.
Fragmente des Alltäglichen, Getragenes erhält eine neue Funktion und wird zum Bild-Träger. Das Abtanzballkleid wird Dokument ausgelassener Tanzabende. Ein alter Strampler, getragen von fünf Geschwistern, wird zur Basis eines Polyptychons, jede Leinwand wird zu einer Erzählung vom Leben der vier Frauen und des einen Mannes. Stofffetzen aus dem Oman „verwebt“ Meike Janßen mit malerischen und grafischen Elementen zu Erzählstoffen. Dem allgemeingültigen Bedeutungsinhalt von Objekten und Symbolen gibt sie in ihren Arbeiten einen eigenen Ausdruck. Die Exponate sind sinnlich und narrativ, poetisch und phantasievoll, sie laden den Betrachter ein in ihnen spazieren zu gehen und Geschichten zu entdecken.
„Die Begegnung mit den Bildern der Künstlerin ist in Teilen gleichsam eine Lebensillustration, die in ihrer Ikonografe einlädt in Meike Janßens Welt einzutauchen und eigene verborgene Geschichten zu entdecken oder in ihrer Welt zu Gast zu sein.“ ( A. Domke-Tiemann)

Die Ausstellung ist bis Ende Oktober 2015 täglich von 12:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Ort: Seefelder Mühle

 

Mühlencafe Landfrauenmarkt Kulturprogramm Müllerhaus – Workshops, Kurse, Seminare Oldenburgische Landschaft