Kulinarisch unterlegter Vortrag

von Professor Dr. Franz Bairlein, Institut für Vogelforschung „Vogelwarte Helgoland“, Wilhelmshaven

Fett macht fit: Energetische Anpassungen im Vogelzug

Millionen Zugvögel haben auf ihren langen Zügen große ökologische Barrieren wie Wüsten und Meere zu überwinden Foto Franz Bairlein Foto ZMmeiny_2012 inetund vollbringen dabei erstaunliche Ausdauerleistungen. Der „Treibstoff “ für diese Reisen ist Fett, das in großen Depots vor dem Aufbruch zum Zug angelegt wird und von dem die Vögel während ihrer Reise zehren. Professor Dr. Franz Bairlein (Direktor des Instituts für Vogelforschung), international anerkannter Ornithologe mit dem Schwerpunkt Vogelzugforschung, berichtet anschaulich über die ökologischen Hintergründe und die physiologischen Leistungen und Mechanismen dieser zugzeitlichen Fettdeposition und verdeutlicht, wie unverzichtbar intakte Rastgebiete als „Tankstellen“ und Ruheplätze sind. Leckeres Essen spielt dabei auch für Sie eine Rolle: Zwischen den Vortragsabschnitten werden Gänge eines Menüs serviert, das sich mit einigen Spezialitäten an Großbritannien orientiert, einer Station auf dem Ostatlantischen Zugweg. Im Anschluss besteht natürlich die Möglichkeit, sich gemütlich bei einem kühlen Getränk mit dem Referenten auszutauschen.

Menü

Starter

GRAPE WALNSUT STILTON-CHEESE BALLS
Käse-Walnuss-Trauben-Bällchen

Soup

BUTTERNUT SQUASH SOUP
Kürbissuppe

Main Courses

 CORONATION SALAD
Gemüse-Obst-Reis Salat

CAULIFLOWER CHEESE
Blumenkohl mit Käse und Kartoffelspalten

Dessert

APPLE CRUMBLE
warme Apfelspalten mit Streusel

Das vegetarische Menü überzeugt mit (Bio-)Produkten aus der Region, dazu bieten wir ökologisch angebauten Wein sowie Kaffee und Tee aus fairem Handel.
Max. 40 Teilnehmer, Anmeldung bis zum 10.10.15 im Kulturzentrum Seefelder Mühle unter 04734 1236. Der Zugang zum Veranstaltungsraum ist barrierefrei möglich.

Wann: Samstag, 17.10.2015 – 19:00

Dauer: 3 Stunden

Treffpunkt: Kulturzentrum Seefelder Mühle, Hauptstraße 1, 26937 Seefeld

 Anfahrtsskizze mit Google »

Veranstalter: Kulturzentrum Seefelder Mühle (Nationalpark-Partner)

Kosten: Pro Person 24,50 € (inkl. Essen, Getränke werden extra berechnet)

Anmeldung: per Telefon: 04734-1236 oder per mail: kulturzentrum@seefelder-muehle.de

Kommentar hinterlassen

Mühlencafe Landfrauenmarkt Kulturprogramm Müllerhaus – Workshops, Kurse, Seminare Oldenburgische Landschaft