Konzert: Le-Thanh Ho

03.04.2020  Singer Songwriterin aus Berlin 

mit ihrem neuen Programm PANOPTIKUM

Inspiriert von der Dramatik des Film Noir, der Weitsicht des Science Fiction, den verblüffenden Analogien zwischen Mensch und Tier und der Erzählweise des Chansons, geleitet uns die Liedermacherin Le-Thanh Ho leichtfüßig und authentisch mit hintergründigem Humor durch ihr neues Programm: „Panoptikum“.

Eine Sammlung kurioser Gegenstände und Wesen: ein Kuriositätenkabinett. Und das wird das Publikum erwarten: Ein musikalischer Querschnitt durch die eigenwillige Welt der Le-Thanh Ho, die sich dabei auf dem Klavier und der Gitarre begleitet.

 

Le-Thanh Ho ist eine in Berlin lebende Dichterin, Liedermacherin und Schauspielerin. Die Eltern der Sängerin flüchteten in den 70ern des vergangenen Jahrhunderts als Boat People vor den Folgen des Vietnamkrieges nach Deutschland. Sie wuchs in München auf und verfasste Kolumnen und Kurzgeschichten für Zeitungen, später Songs für Musiktheater und eigene Bands. Seit 2015 ist sie solo als Liedermacherin mit ihren Chansonprogrammen in Deutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz unterwegs. 2017 ist nach „Elephant“ ihr zweites Album „Staub“ erschienen. Aktuell ist sie mit ihrem neuen Programm „Panoptikum“ auf Tour.

Näheres zur Künstlerin: https://le-thanh.jimdofree.com/

Datum: Freitag, 3. April 2020

Ort: Seefelder Mühle

Eintritt: 15€

Kartenreservierung: 04734-1236 oder kulturzentrum@seefelder-muehle.de

Mühlencafe Landfrauenmarkt Kulturprogramm Müllerhaus – Workshops, Kurse, Seminare Oldenburgische Landschaft