Konzert: Dragseth Trio & The Dogs

31.01.2020   Doppelkonzert

Dragseth Trio aus Husum: neue CD „Stää un Stünn“

25 Jahre als Duo, dann als Quartett, in den zukünftigen 25 als Trio in Sachen Folksongs und -tunes der vorwiegend romantisch-melancholischen Art unterwegs. Eigenkompositionen in platt- und hochdeutscher Sprache wechseln sich ab mit Literatur-Vertonungen und Songs in anglo-amerikanischer Tradition.

 

 

 

The Dogs aus Kiel: Weltbekannte Songs – neu arrangiert:

„The Dogs“ – das sind Weltbekannte Songs und Raritäten aus der Feder des legendären „The Who“ – Gitarristen Mr. Pete Townshend!
„The Dogs“ sind aber keine Coverband, es wird nicht einfach nachgespielt, sondern jedes einzelne Stück ist kunstfertig in ein überraschend neues Outfit gekleidet.
Die aus verschiedenen Folk-Gruppen bekannten Musiker aus ganz Schleswig-Holstein haben deshalb sämtliche Stücke speziell für ihren Instrumentenpark arrangiert und bringen sie mit Mandoline, Fiddle und Gitarren in frischen, folkigen Arrangements auf die Bühne. Eine elektrische Gitarre ist bei „den Hunden“ nicht nötig wenn sie altbekannte Hits wie „Behind Blue Eyes“ und „Baba O‘ Reilly“ oder auch weniger bekanntes Material spielen.

Und um es gleich vorweg zu nehmen: Es wird auch kein einziges Instrument zu Splittern geprügelt. Das kann sich ja heutzutage keiner mehr leisten…

Statt dessen spielen „The Dogs“ – ganz typisch für eine Rockband – auf Mandoline, Gitarre, Akkordeon, Ukulele, Low Whistle, Tenorgitarre, Blues Harp, Dobro, Cajon, Chimes und Bassgitarre…

 

Datum: Freitag, 31.01.2020 um 20 Uhr

Ort: Seefelder Mühle

Eintritt: 14€

Kartenreservierung: 04734-1236 oder kulturzentrum@seefelder-muehle.de

Mühlencafe Landfrauenmarkt Kulturprogramm Müllerhaus – Workshops, Kurse, Seminare Oldenburgische Landschaft