Malte Vief und Jochen Roß

Darf Bach ein Publikum „rocken“?
Kann Deep Purple klingen wie ein Komponist des 18. Jahrhunderts? Heavy Classic
Und ist das Ergebnis dann noch gute Musik mit Herz?
Ja, jedenfalls so, wie Malte Vief (Gitarre) und Jochen Roß (Mandoline) es anstellen. Die beiden Musiker halten sich nicht an starre Genres und Schubladen. In eigenen Kompositionen wie auch neuen Arrangements bestehender Stücke verschieben, perforieren und überschreiten sie die Grenzen zwischen Pop- und klassischer Musik. Den Spaß an ihrem erstaunlichen Spiel hört man dem Duo an. Ob filigran und melancholisch oder explosiv und mitreißend – ihre Musik berührt und klingt nach.
Geboren wurde aus einer geteilten Leidenschaft für „beide Welten“: Jeder der mit internationalen Preisen ausgezeichneten Musiker bringt sowohl eine klassische Ausbildung und Karriere als auch Rock-Band-Erfahrung mit.
Freuen Sie sich auf einen überraschenden und lebendigen Abend voller guter Musik mit Herz.

Termin: Freitag, 12. Februar 2016

Uhrzeit: 20.00 Uhr

Ort: Mühlencafé

Eintritt: 14 €

 

Mühlencafe Landfrauenmarkt Kulturprogramm Müllerhaus – Workshops, Kurse, Seminare Oldenburgische Landschaft