Sommerkino – OPEN AIR

Madame Mallory und der Duft von Curry

Die Familie Kadam bewirtschaftet in Mumbai ein Restaurant und vor allem der zweitälteste Sohn Hassan (Manish Dayal) tut sich als begabter Koch hervor. Während politischer Unruhen nach der Wahl wird dasMadameMallory Familienlokal attackiert und bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Die Mutter von Hassan kommt bei dem Anschlag ums Leben. Hassan, sein Vater und seine vier Geschwister fliehen aus ihrer Heimat Indien um in Europa einen Neuanfang zu wagen.

Die Kadams landen nach einigen Irrungen und Wirrungen in einem kleinen französischen Ort und eröffnen dort ein indisches Restaurant. Dem gegenüber liegt jedoch bereits ein Restaurant, das der klassischen französischen Küche gewidmet ist und zudem einen Michelin-Stern trägt.

Dessen Inhaberin, Madame Mallory, fühlt sich vom indischen Restaurant gestört und startet einen lokalen Kleinkrieg. Als sich jedoch echte Fremdenfeindlichkeit im Dorf zeigt, nimmt der Konkurrenzkampf eine überraschende Wendung.

Die Lektion: manchmal sind die längsten Reisen am Ende gerade einmal hundert Fuß weit.

Hintergrund & Infos

Basierend auf dem Roman „The Hundred-Foot Journey“ von Richard C. Morais, verspricht „Madame Mallory und der Duft von Curry“ ein Schmankerl der besonderen Art zu werden. Mit der Inszenierung kulinarischer Spezialitäten kennt sich Regisseur Lasse Hallström zur Genüge aus: so führte er die Zuschauer_innen schon in „Chocolat“ in die Geheimnisse der Schokoladenherstellung ein oder bewies einfach, wie in „Gottes Werk und Teufels Beitrag“, wir großartig Kino sein kann.

In der Rolle der biestigen, französischen Feinschmeckerin glänzt Helen Mirren, die in ihrer vielfältigen Karriere mit mehrfachen Oscarnominierungen geehrt wurde und ihn 2007 für das Porträt der britischen Königin Elizabeth II in Die Queen auch erhielt.

Produziert wurde der Film u.a. von hochrangigen Namen wie Steven Spielberg und Oprah Winfrey.

Link zu einer ausführlichen Kritik des Films: Kritik Süddeutsche Zeitung

Passend zum Film wird das Team des Seefelder Mühlencafés die Besucher mit kleinen indischen Köstlichkeiten bewirten.

Termin: Freitag, 12. August 2016

Uhrzeit: ca. 21.30 Uhr

Ort: Mühlenterrasse

Eintritt: 8 €

 

Kommentar hinterlassen

Mühlencafe Landfrauenmarkt Kulturprogramm Müllerhaus – Workshops, Kurse, Seminare Oldenburgische Landschaft