Ausstellung – Manchmal ist es kunterbunt

24.08.2018   Bilder von Ursel Koop aus Nordenham.

Manchmal ist es kunterbunt…

… das Leben. Ein Ereignis fügt sich an das andere, Umgebung und Umstände ändern sich, Gefühle und Stimmungen wechseln, manches ist Routine, vieles muss neu erfahren werden. Schmerz und Trauer bleiben nicht aus, aber immer wieder ist Rosenzeit.   

… ein Bild. Da ist eine Idee, ein Thema, das gerade anspricht. Skizzen werden angefertigt, gesammelte Vorlagenschätze gesichtet, Leinwände und Papiere herausgesucht. Farbe wird geschüttet, Papiere werden geklebt, Formen gezeichnet, Farbe dick oder dünn gepinselt, flächig gespachtelt oder nur als Linie aufgetragen. Teilflächen werden vernässt, weggescheuert, andere übermalt, Schicht über Schicht gelegt. Vieles scheint durch, gibt dem Bild Tiefe und Lebendigkeit. Verschlossene Flächen wirken geheimnisvoll und interessant.

das Bild des Lebens. Jahr über Jahr, Farbe über Farbe, ereignisreich und aufwändig, ganz still, manchmal eintönig, dann wieder sehr lebendig. Manches gewollt, vieles einfach so geschehen. Viele Formen, einfarbig und bunt, wecken Erinnerungen und vielleicht auch Sehnsüchte. Dazwischen Schwarz, Grau, weiße Stellen, sie neutralisieren Buntes, dämpfen es. Sie geben der Farbe ihre Strahlkraft, machen im Leben das spürbar Schöne bewusst. Jedes Bild kann Anregung sein für ein weiteres. Tiefer in das Thema eindringen, Neues ausprobieren, immer in Fluss bleiben.

Die Künstlerin bildet sich seit vielen Jahren bei Künstlern und Kunstpädagogen der Region und an der Europäischen Kunstakademie in Trier fort. Ihre neuen Arbeiten sind aus der Bedeutung der Texte „Stufen“ und „Ringe“ für sie entstanden, farbenfrohe Geschichten auf Leinwand und auf ausgedienten Wandkarten.

Nach Absprache führt Ursel Koop gerne Gruppen durch die Ausstellung und berichtet im Cafe bei   Mühlentorte über ihr „Bild des Lebens“.

Anfragen im Mühlenbüro unter 04734-1236 oder kulturzentrum@seefelder-muehle.de

 

Eröffnung: Freitag, 24. August 2018 um 19.00 Uhr

Die Ausstellung ist bis zum 30. Sepember täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

 

Kommentar hinterlassen

Mühlencafe Landfrauenmarkt Kulturprogramm Müllerhaus – Workshops, Kurse, Seminare Oldenburgische Landschaft