Winterball

Liebe Tanzmäuse und Tanzmuffel,

wie jedes Dorf hat Seefeld viele Geschichten und noch mehr Perspektiven. Ich war für zwei Monate zu Gast bei euch und lernte, wie in dieser Gegend Gemeinschaft gepflegt wird. Manches davon ist anders als in Nordhessen, wo ich aufgewachsen bin. Wir binden den Nachbarn keine Girlanden, wenn ihre Kinder zur Welt kommen. Und wir haben noch nie Vereinsbälle gefeiert. Aber auch dort fragen sich alle, wie man ein attraktiver Lebensort bleiben kann. Vielleicht können wir von den Bällen etwas lernen – also herzlich willkommen zum Winterball!

So ein Ball hat seine Regeln, denen es zu folgen gilt, aber weil mein Team und ich nicht von hier sind, wird alles zwangsläufig ein wenig anders werden. Sicher ist aber: Eine Kapelle wird aufspielen, die Sektbar wird eröffnet und nach einer Überraschung um Mitternacht tanzen wir mit den DJs „Hopfen & Malz“ durch die Nacht, bis es Spiegeleier gibt. Also alles wie immer? Macht euch auf was gefasst!

Festliche Kleidung erwünscht, Jeans willkommen!

Wir freuen uns auf euch!                                                                                                                                    Micha (mit Gesche, Felix, Marleen & Manu)

Über den Künstler: Micha Kranixfeld sammelt Geschichten und Überbleibsel von (Seefelder) Bällen. Aus seiner Heimat Nordhessen kennt er solche Tanzveranstaltungen nicht. Er bittet alle Seefelder, ihm von ihren Erinnerungen zu berichten und die Fotoalben zu öffnen. Aus der Sammlung entsteht Ende Januar ein Ball der Bälle, ein Winterball. Der Künstler ist von Mitte Oktober an für zwei Monate Artist in Residence (Künstler auf Zeit vor Ort) der Seefelder Mühle. Alle, die etwas beitragen oder sich im offenen Festausschuss engagieren möchten, erreichen ihn unter 0162/9703158.

Datum: Samstag, 27. Januar 2018, 20 Uhr

Ort: Dorfgemeinschaftshaus Seefeld (Hauptstraße 41)

Eintritt: Vorverkauf 5€, Abendkasse:7€

Karten und Infos gibt es im Mühlenbüro unter 04734-1236 oder kulturzentrum@seefelder-muehle.de  in der Zeit Mo. – Fr. zwischen 9 und 14.30 Uhr

 

Kommentar hinterlassen

Mühlencafe Landfrauenmarkt Kulturprogramm Müllerhaus – Workshops, Kurse, Seminare Oldenburgische Landschaft