Grenzgänger

„Brot und Rosen“

Mit Cello, Akkordeon und zwei Gitarren zaubert das Quartett um den Bremer Liedermacher Michael Zachcial Lieder und Geschichten von der Liebe aus acht Jahrhunderten auf die Bühne: Von Leichtmatrosen und gefallenen Mädchen, Märchen aus uralten Zeiten und gebrochenen Herzen aber ewiger Treue. Ein Feuerwerk der Leidenschaft von Dur bis Moll: Hier treffen Volkslied , Großstadt-Chanson, Kammermusik, Swing, Folk und Jazz aufeinander und das Poesiealbum wird zur Kabarett-Fundgrube.

Einen Einblick in das Programm kann man in der Mediathek von Radio Bremen bekommen

 

Termin: Freitag, 24. März 2017

Uhrzeit: 20.00 Uhr

Ort: Seefelder Mühle

Eintritt: 14€

Mühlencafe Landfrauenmarkt Kulturprogramm Müllerhaus – Workshops, Kurse, Seminare Oldenburgische Landschaft