Mit den Zugvögeln reisen – isländisch frühstücken mit Vortrag

 

in Kooperation mit dem Nationalpark Wattenmeer im Rahmen der 9. Zugvogeltage

Ein kulinarischer Einstieg in die 9. Zugvogeltage mit einem zünftigen Frühstück isländischer Art – denn Island ist dieses Jahr Partnerland. Beispielsweise können verschiedene Skyr-Zubereitungen probiert werden: Dieses typische isländische Milchprodukt verfeinert gebratene Gurken, bunte Dips und bildet die Grundlage eines Tomaten-Paprika-Aufstrichs. Dazu passt isländisches Bierbrot. Zum isländischen Frühstück gehören natürlich auch Fischvarianten: isländischer Winterhering, eingelegt in Tee und Erdbeermarmelade oder Fiskibollar, das sind kleine schmackhafte Fischklößchen. Weitere Bio-Produkte regionaler Anbieter ergänzen das Buffet-Angebot. Und als Abschluss kann man Lummur (isländischen Pfannkuchen) und isländischen Apfelsalat genießen.

Im Anschluss referiert Ingo Stein über Island und seine Bedeutung für den Vogelzug. Island liegt auf dem Ostatlantischen Zugweg und gehört damit zu dem „Einzugsgebiet“ des Wattenmeeres: Viele Vögel, die im Wattenmeer rasten, haben dort vorher einen Zwischenstopp eingelegt oder auf der rauen Vulkaninsel gebrütet. Wie sie verbringt Ingo Stein den Sommer auf Island und fliegt im 

Foto von Gary Gulash

Herbst in den Süden – diesmal kommt auch er zu uns ins Wattenmeer! Der Hobby-Ornithologe und -Fotograf kennt Island seit 30 Jahren als Reisender und als Reiseleiter, er verfügt damit über umfangreiche Kenntnisse, Einblicke und Erfahrungen. Freuen Sie sich also auf einen echten Insider-Vortrag über Island und seine Vogelwelt mit wunderschönen Bildern. Selbstverständlich spielt dabei die Wechselbeziehung zwischen Island und dem Wattenmeer eine besondere Rolle. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, den Referenten über Island auszufragen, Reisetipps (nicht nur für Vogelfreunde) hat er immer parat!

 

Datum: So 15.10.17

Zeit: 10:00 Uhr

Treffpunkt / Ort: im Café der Seefelder Mühle, Hauptstr.1, 26937 Seefeld

Dauer: ca. 3 Stunden

Kosten: 19,- € p. P. (Frühstück und Vortrag können nur zusammen gebucht werden.)

Anmeldung bis zum 01.10.2017 in der Seefelder Mühle unter 04734 1236 oder Kulturzentrum@seefelder-muehle.de.

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei.

 

 

Kommentar hinterlassen

Mühlencafe Landfrauenmarkt Kulturprogramm Müllerhaus – Workshops, Kurse, Seminare Oldenburgische Landschaft