Frühstück mit Vortrag: Der Zugweg der Pfuhlschnepfe

14.10.2018  – entlang der Flugstrecke vom Jadebusen bis Guinea-Bissau.

Jedes Jahr ziehen Schwärme von Pfuhlschnepfen über den Jadebusen hinweg nach Guinea-Bissau und anderen Ländern an der afrikanischen Westküste. Mit einem Frühstück folgen wir dem Zugweg der Vögel. Dabei bilden heimische Bio-Produkte vom Jadebusen den Ausgangspunkt der kulinarischen Reise. Weiter geht es entlang der Ostatlantischen Zugroute mit niederländischen, belgischen, französischen und spanischen/portugiesischen Frühstücksspezialitäten der Küsten. Mit typischen westafrikanischen Köstlichkeiten endet die Reise in Guinea-Bissau. Lassen Sie sich überraschen!

Unmittelbar nach dem Frühstück wird der Biologe Detlef Rebentisch in einem Vortrag die Biologie der Pfuhlschnepfe vorstellen. Neben einer allgemeinen Beschreibung der rekordverdächtigen Zugvogelart wird der Bogen vom Jadebusen bis nach Guinea-Bissau, dem Partnerland der 10. Zugvogeltage, gespannt.

Termin: Sonntag, 14. Oktober 2018, 10.00 – 13.00 Uhr,

Ort: Seefelder Mühlencafé

Kosten: 19,- € p.P. (Frühstück und Vortrag können nur zusammen gebucht werden)

Mühlencafe Landfrauenmarkt Kulturprogramm Müllerhaus – Workshops, Kurse, Seminare Oldenburgische Landschaft