Neujahrskonzert AUSVERKAUFT

01.01.2020  Mit Chapeau Manouche beginnt das neue Veranstaltungsjahr in der Seefelder Mühle.

In diesem Jahr mit dabei: Jazzsängerin Katja Knaus.

https://www.youtube.com/watch?v=3rJGuuzk8L0 

Angelehnt an die Musik des Jazzgitarristen Django Reinhardt spielt das Quartett konzertanten Swing zwischen Tradition und Moderne. Chapeau Manouche erobert seit 2008 große und kleine Bühnen, vor allem aber die Herzen ihrer Zuhörer.

Für die zweite CD von Chapeau Manouche konnte das Quartett die Sängerin Katja Knaus gewinnen. Mit viel Wärme und ihrem überzeugenden reifen Ausdruck bereichert sie und ihre Stimme das Quartett.
Katja Knaus lebt in Spanien. Sie studierte Jazzgesang in Groningen (Nld.) und Köln und war der Szene bereits vorher durch ihre Preisträgerschaft bei „Jugend jazzt“ bekannt.

Die Gitarristen Manolito Steinbach und Wilhelm Magnus verleihen mit ihrem energiegeladenen Rhythmus- und Solospiel dem Ensemble die charakteristische Prägung des Sintiswing, während Benjamin Bökesch mit seinem erdenden Bassspiel das Fundament dieser mitreißenden und lebensfrohen Swingmusik gießt.

Mit Chapeau Manouche ist ein schwungvoller Start in das neue Jahr garantiert!

Foto: Lars Kaempf

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos zu Chapeau Manouche:

http://www.chapeau-manouche.de/chapeau-manouche/Willkommen.html

 

Datum: Montag, 1. Januar 2020 um 18.00 Uhr

Ort: Seefelder Mühle

Eintritt: 15 €

Kartenreservierung: 04734-1236 oder kulturzentrum@seefelder-muehle.de

 

 

 

Mühlencafe Landfrauenmarkt Kulturprogramm Müllerhaus – Workshops, Kurse, Seminare Oldenburgische Landschaft