„Stark für die Region. Gestärkt in die Zukunft.“ (Investitionen 2021)

09.03.2021   Mit diesem im Herbst 2020 ausgeschriebenen Förderprogramm werden Investitionsmaßnahmen durch die Oldenburgische Landschaft mit Mitteln des Landes Niedersachsen auf Beschluss des niedersächsischen Landtages finanziert.

 

Das Kulturzentrum Seefelder Mühle plant mit der bewilligten Förderung in Höhe von 11.137,50€ folgende Anschaffungen und Erhaltungsmaßnahmen (in Klammern die jeweilige Begründung):

  • Ersatz der Außentür zum Toiletteneingang (Energieeffizienz)
  • Neuanstrich der historischen Holztüren (Wetterschutz)
  • Luftreinigungsgeräte und Desinfektionsmittelspender (Coronaauflagen)
  • Multifunktionstisch für das Erdgeschoss der Mühle (Standesamt, Markt, Ablage für Gästebuch und Flyer)
  • Pavillons und Sonnenschirme (für z.Zt. häufigere Draußenangebote)
  • Elektrowerkzeuge wie Schlagbohrmaschine und Akkuschrauber (für Reparaturen in und an unseren drei Gebäuden; bisher wurden immer private Geräte mitgebracht)
  • Aufsitzmäher, Freischneider, Heckenschere (zur Pflege der aktuell neugestalteten Außenflächen)

 

Weiterer Förderer ist mit 2.500 Euro die Gemeinde Stadland, die als Eigentümerin der Gebäude und des Geländes aber auch maßgeblich von den Investitionen profitiert.

Gemeinde STADLAND

 

Für die Anschaffung von Sonnen-/bzw. Regenschirmen für Veranstaltungen im Außenbereich  spendiert die Raifffeisen-Volksbank Varel-Nordenham eG 900€ an Fördermitteln aus dem VR-Gewinnsparen.

 

 

 

Mühlencafe Landfrauenmarkt Kulturprogramm Müllerhaus – Workshops, Kurse, Seminare Oldenburgische Landschaft