Biosphärenkonzert mit Kulinarik!

26. August 2022 – In Kooperation mit dem Nationalpark Wattenmeer veranstalten wir ein Biosphärenkonzert. Zuerst wird im Mühlencafé geschlemmt und dann geht’s zum Konzert von STUFE 3 in die Mühle!

DER ABEND

19:00 Uhr – SCHLEMMEN IM MÜHLENCAFÉ

Um 19:00 Uhr serviert das Team des Mühlencafés den Besucher*innen einen herzhaften Eintopf mit saisonalem Gemüse aus dem Müllerhausgarten und weiteren, sehr regionalen Anbauorten. Dazu gibt es frisch gebackenes Brot.

20:00 Uhr – KONZERT IN DER MÜHLE

Um 20:00 Uhr gehen die Besucher*innen vom Café zur Mühle, in der sie ein Konzert der Band Stufe 3 erwartet.

BEGINN: 19:00 Uhr im Mühlencafé
EINTRITT: 18,00 €
ANMELDUNG ERFORDERLICH unter kuturzentrum@seefelder-muehle.de / 04734-1236

Aufgrund der ungewissen Entwicklung der Corona-Pandemie kann es kurzfristig zu Hygieneauflagen kommen. Bei Unsicherheit bitte 2-3 Tage vor dem Termin im Kulturzentrum nachfragen.

STUFE 3

Gertrud, Marcel und Stephan: drei Musiker mit langjährigen Erfahrungen – drei Musiker, die sich 2014 zusammen neu gefunden haben – drei Norddeutsche, die das Leben musikalisch wiedergeben und miteinander auf die nächsthöhere Stufe gehen – Stufe 3!

Nach ihren ersten Veröffentlichungen „Du tanzt“ und „Die Innere Melodie“ folgt nun „Klangfarben“. Das Album bleibt dem Leben treu und lässt jeden Hörer sich selbst wiederfinden. Authentisch und ehrlich gestalten Gertrud und Marcel Faßbender die Texte, die aus Erfahrungen des Lebens mal humorvoll und mal nachdenklich entstanden sind.
Marcels gefühlvoll raue Stimme, trifft nahezu jeden Menschen auf eine besonders schöne Art. „Der Nagel trifft mit einem Lächeln auf den Kopf“ ist eine passende Beschreibung.
Die (Farben-) Vielfalt des Trios spiegelt sich in den unterschiedlichen Stilrichtungen der Lieder wieder, die allesamt aber unverkennbar daherkommen. Gern auch mal in einer dreistimmigen a cappella Version. Diese zeigt endgültig, dass die Band musikalisch füreinander bestimmt ist.
Das neue Album „Klangfarben“ kann man jederzeit „nebenbei“ einschalten – mit der Garantie, dass es nicht „nebenbei“ bleibt. Denn passender, als es Marcel selber beschreibt, geht es nicht: „Jedes Haar am Körper kämpft sich einen Stehplatz frei!“ Kurzum: Man findet sich selber in den Songs wieder und erkennt die Farbenvielfalt seines Lebens.
 
Das Kulturzentrum Seefelder Mühle ist offizieller
 

 

 

 

 

 

 

Mühlencafe Landfrauenmarkt Kulturprogramm Müllerhaus – Workshops, Kurse, Seminare Oldenburgische Landschaft